Kunststoffzaun Berlin

Kunststoffzaun Berlin

Die Antworten auf diese Frage finden sich u.a. auch auf den beiden Seiten, die den jeweiligen Zauntyp beschreiben:
Die Unterschiede werden deutlich, wenn Sie beide Produktinformationen miteinander vergleichen.

Wenn Sie die Preise vergleichen, bedenken Sie bitte, dass der Exklusive Zaun einen Standard-Lattenabstand von 5 cm hat, wogegen der Standardzaun mit breiter Lattung einen Abstand von 8,5 cm hat. Wählen Sie hier 5 cm Abstand, dann kostet ein Feld 20% mehr. Auch die Standardbreite eines Feldes unterscheidet sich bei den beiden Varianten. Der Standardzaun hat eine übliche Breite von 180 cm und der exklusive Zaun von 200 cm, also ca. 10% mehr Material. Wenn Sie einen Standardzaun als farbige Variante wählen, dann erhöht sich der Preis um weitere 20%.

Daher raten wir, vergleichen Sie in Ruhe und falls Sie einen farbigen Zaun und/oder engere Lattenabstände wünschen, dann vergleichen Sie, indem Sie die jeweiligen Aufschläge beim Standard-Zaun mit berücksichtigen. Der Exklusiv Zaun ist dann eventuell die bessere Wahl.

Zusammenfassung der Unterschiede:

Zusammenfassend kann man also sagen, dass die beiden Zauntypen sich hauptsächlich durch ihre Lattenoptik (auch Abstände, s.o.), ihre Materialbeschaffenheit und ihre Farbauswahl unterscheiden.  Der Exklusiv Zaun besitzt innen verstärkte Latten, hat also eine noch höhere Festigkeit und bietet vielfältigere Farbmöglichkeiten. Ein weiterer Unterschied besteht in der Form der Latten, die beim Standardzaun oben Pyramidenförmig enden, während sie beim Exklusiv Modell oben abgerundet sind oder auch in gerader Form hergestellt werden können. Auch im unteren Bereich unterscheiden sich die Modelle. Der Standardzaun endet unten mit einer Querlatte, wogegen die Latten beim Exklusiv Zaun unten überstehen. Zum Vergleich der jeweiligen Zaunoptiken schauen Sie sich einfach unsere jeweiligen Bildergalerien Galerie Standardzaun Breite Lattung und Galerie Exklusivzaun an.

Weitere Informationen finden Sie auch in den jeweiligen Produktinformationen (PDF Dateien unter Produkt-Info & Preise links im Kästchen).

Um Ihnen ein Angebot unterbreiten zu können, benötigen wir einige konkrete Angaben. Bitte benutzen Sie nicht das Kontaktformular für Zaunanfragen.

Benutzen Sie einfach das zu Ihrer Anfrage passende Anfrageformular:

Kunststoffzaun-Standard Gartenzaun-Anfrage

Kunststoffzaun-Exklusiv Gartenzaun-Anfrage

Sichtschutzzaun Anfrage


Koppelzaun-Anfrage

Wer gerne einen schnellen Überblick über die Preise für alle Zaunvarianten benötigt, findet diese links hinter dem Link Produkt-Info & Preise.
Einzig der Lieferpreis hängt ab von Menge und Entfernung zwischen Produktionsstätte und Ihnen ist daher immer individuell.

Für ein erstes Angebot reicht es aus, wenn Sie uns die Fragen des jeweiligen Formulars beantworten. Die Wahl des Zaunmodells und seine Ausführung, Gesamtlänge, Höhen, sowie Breiten von ggf. gewünschten Toren und Türen sind die Basis für einen ersten Preis. Es ist nicht notwendig, sich alle benötigten Elemente selber aus unseren Produktinformationen zusammen zu stellen. Das übernehmen wir für Sie.

Dann erhalten Sie kurzfristig ein Angebot basierend auf einer automatischen Berechnung aller benötigten Elemente, um die gewünschte Gesamtzaunlänge zu erreichen. Bei den Feldelementen werden aus Kostengründen zunächst so viele Standardelemente wie möglich ermittelt. Dieses Angebot kann bereits passen sofern alle Elemente nebeneinander aufgebaut würden. Das ist in der Realität jedoch selten der Fall.

In der Regel ist statt dessen die Planung von mehreren Teilstrecken notwendig. Diese sind aus den wenigen Angaben im Anfrageformular nicht ersichtlich. Sie ergeben sich jedoch oft aus vorgegebenen Positionen, zum Beispiel von Toren und Türen. Sind solche Teilstrecken vorhanden, müssen mehrere Ausgleichsfelder geplant werden. Ob das notwendig ist, können wir für Sie anhand einer Skizze der Aufbauplanung überprüfen. Ein einfaches Beispiel, wie diese Skizze aussehen sollte, finden Sie hier: Beispielskizze Zaunplanung.

Daher fordern wir Sie im Anschreiben zu unserem ersten Angebot immer auf, uns so eine bemaßte Skizze zu senden. Diese kann dann einfach per Email an uns übermittelt werden. Das kann z.B. ein Scan sein oder auch ein Foto einer Handskizze. Stellen wir fest dass Teilstrecken notwendig sind planen wir für Sie alle notwendigen Ausgleichfelder und Maße, so dass alle Elemente beim Aufbau auf den Zentimeter genau passen.

Lieferpreise sind immer individuell, da sie von Menge und Entfernung abhängen.
Den Lieferpreis findet man in unseren Angeboten. Dort ist immer separat ausgewiesen, was die Lieferung vom Produktionsstandort zu Ihnen kostet.

Unsere Zäune werden direkt vom jeweiligen Produktionsstandort zu Ihnen geliefert. Dafür ist es notwendig, dass wir für jedes Angebot die jeweiligen Transportkosten bei Speditionen oder Paketdiensten anfragen. Dieses dauert in der Regel 2-3 Arbeitstage. Sobald wir die Transportkosten erhalten haben, senden wir Ihnen das vollständige Angebot zu.

Daher geben Sie bitte im Anfrageformular immer die gewünschte Lieferadresse an. Eine Abholung bei uns vor Ort ist nicht möglich, da hier ausschließlich der Vertrieb ansässig ist, jedoch nicht die Produktionsstätte. Unsere verschiedenen Zaunvarianten werden an verschiedenen Stellen im europäischen Ausland produziert. Eine Selbstabholung von dort ist theoretisch möglich. Die Entfernung zwischen Produktionsstätte und Ihrer Lieferadresse wird im Angebot ausgewiesen. Es hat sich jedoch gezeigt, dass die Lieferung für Kunden oft günstiger ist als eine Selbstabholung. Alle Lieferpreise werden 1 zu1 weitergegeben.

Für den Standard Gartenzaun, sowie für Standard Sichtschutzzäune gilt:

Unsere weißen Standardzäune und unsere Sichtschutzzaun Angebote enthalten immer 2 Lieferarten:
1. mit Feldern zum selber zusammenbauen und
2. mit Feldern, die bereits zusammen gebaut sind (außer bei farbigen Standard Gartenzäunen, die ausschließlich montiert geliefert werden).
Die Lieferung mit Feldern zum selber zusammen bauen erfolgt dann in kleineren Paketen. Dies kann problemlos per Paketdienst erfolgen, was die günstigste Transportmöglichkeit ist. Bei bereits zusammen gebauten Feldern ist jedoch oft nur eine Speditionslieferung möglich.
Diese sind etwas teurer als Paketdienste, können dafür aber größere Element transportieren.

Daher werden in unseren Angeboten zu Standardzäunen auch immer 2 unterschiedliche Lieferpreise ausgewiesen.

Kein Problem, wenn Sie weitere Fragen zu unseren Gartenzäunen oder Sichtschutzzäunen haben, die hier nicht aufgführt sind, dann beantworten wir Ihnen diese gerne.

Möglickeiten mit uns in Kontakt zu treten:

1. Möglichkeit: Nutzen Sie doch einfach unser Kontaktformular und schreiben Sie uns.

2. Möglichkeit: Falls Sie ein Foto oder eine Skizze mitsenden möchten, dann können Sie uns natürlich auch eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

3. Möglichkeit : Ist uns einfach unter der angegebenen Telefonnummer anzurufen.

Wir beantworten selbstverständlich gerne alle Ihre Fragen.

Für den Standard Zaun gilt:

Theoretisch können Sie Ihre Zaunpfeiler auch mit Einschlaghülsen aufbauen. Jedoch möchten wir darauf hinweisen, dass Hülsen zum Einschlagen zur Zaunaufstellung nicht wirklich empfehlenswert sind. Der Grund liegt u.a. darin, dass diese sich oft nicht nur sehr schwer einschlagen lassen, sondern sich vor allem dabei meistens verdrehen. Dazu reicht es schon, dass sich auch bereits die kleinsten Steinchen oder Wurzeln im Erdreich befinden. Das nachträgliche Ausrichten der schon eingeschlagenen Hülsen in den richtigen Winkel und ins Lot, ist um ein vielfaches schwieriger als wenn Sie die Pfeiler von vorne herein einbetonieren würden. Daher bieten wir beim unserem Standardzaun üblicherweise immer 70 cm längere Pfeiler als die geplante Zaunhöhe an. So können ca. 60 cm einbetoniert werden und 10 cm verbleiben als überirdische Reserve (5 cm unter den Feldern und 5 cm höherer Pfeiler). Der Beton fließt dabei auch in die Pfeiler hinein und diese stehen dann "bombenfest". Tor und Türpfeiler sollten aus Stabilitätsgründen zudem sowieso immer einbetoniert werden. Und zu guter Letzt ist die Variante mit längeren Pfeilern zum Einbetonieren günstiger als kürzere Pfeiler mit separaten Einschlaghülsen.

Für Sichtschutzzäune gilt:

Nein. Davon raten wir absolut ab. Hier gelten nicht nur obige Hinweise, sondern vor allem, dass Einschlaghülsen dem Sichtschutzzaun nicht annähern genug Stabilität bieten würden. Bei hoher Windlast und einer Höhe der Einschlaghülse von ca. 15 cm, wäre die Hebelwirkung viele zu hoch, um einen Zaun bis zu 180 cm Höhe stabil im Erdreich zu halten. Die Hebelwirkung des Pfeilers auf das kurze Stück Halterung des Ankers bei stärkerem Wind würde dazu führen, dass der Zaun entweder umfällt oder mindestens anschließend schief stünde. Daher ist es zwingend notwendig, dass Sie die Pfeiler von vorne herein einbetonieren.
Eine noch höhere Stabilität erreichen Sie, indem Sie die Pfeiler anschließend noch mit Beton ausgießen. Daher bieten wir auch beim Sichtschutzzäunen üblicherweise immer 70 cm längere Pfeiler als die geplante Zaunhöhe an.

Für Exklusive Gartenzäune gilt:

Für diese Zaunvariante bieten wir grundsätzlich gar keine Einschlaghülsen an. Stattdessen erhalten Sie Pfostenschuhe. Diese können entweder einbetoniert oder aufgeschraubt werden. Je nachdem welchen Typ von Pfostenschuh Sie benötigen.