Koppelzaun Berlin

Koppelzaun Berlin

Berücksichtigen Angebote die Bodenbeschaffenheit und die Windlast?

Bei Koppelzäunen ist die Bodenbeschaffenheit in der Regel irrelevant. Unabhängig davon kennen wir Ihre speziellen örtlichen Gegebenheiten nicht. Daher können wir die Bodenbeschaffenheit Ihrer örtlichen Gegebenheiten gar nicht in unseren Angeboten berücksichtigen.

Bei den PVC Zäunen (Modell TF und FS) empfehlen wir jedoch immer die PVC Pfeiler einzubetonieren. Da diese innen hohl sind, kann dabei der Beton innen hineinfließen. Auf diese Weise stehen die Pfeiler nach Aushärten des Betons "bombenfest". Dadurch spielt dann auch die Windlast keine große Rolle mehr. Die Pfeiler, sowie die 2 oder 3 Latten, sind zudem an den Kanten abgerundet. Sie bieten Wind nicht mehr Fläche als notwendig. Diese Zaunkonstruktion ist nicht zu vergleichen mit Garten- und Sichtschutzzäunen, die eine bei weitem größere Angriffsfläche bieten.

Beim PET Equisafe Zaun (Modell ST) setzt man die Pfeiler dagegen ohne Beton ein (mit Einschlemmen oder Verdichten d. Bodens). Hier bestehen sowohl die Latten, als auch die Pfeiler jedoch aus runden Profilen. Durch diese Form bieten sie dem Wind keine echte Angriffsfläche.

Unsere Erfahrungen zum Thema Windlast:

Wir hatten im Laufe der Jahre noch nie den Fall, dass irgendein Kunde Probleme mit Wind hatte. Somit war die Berücksichtigung der Windlast auch nie ein Thema. Falls doch bei dem einen oder anderen mal ein Pfeiler mit der Zeit schief gestanden hat, lag das daran, dass dieser entweder nicht einbetoniert wurde, oder beim PET Zaun der Boden um den Pfeiler nicht richtig verdichtet wurde. Eher haben in der Vergangenheit ab und zu mal wilde Pferde den Zaun beschädigt. Grund dafür war dann, dass dieser nicht elektrifiziert wurde, wozu wir ebenfalls immer raten.